Musikverein Kapelln und BAG luden zum Musikantenstammtisch

Bereits zum 13. Mal luden der Musikverein Kapelln und die BAG St. Pölten am 18. Jänner 2019 zum öffentlichen Musikantenstammtisch ins Heurigenlokal Ruthmair nach Obermiesting. Neben sechs Musikgruppen aus dem Bezirk St. Pölten kamen viele Gäste, die das Heurigenlokal bis zum letzten Platz füllten. BAG-Obfrau Ingeborg Dockner begrüßte als besondere Gäste den BAG-Kapellmeister Johann Niederer aus Frankenfels, die BAG-Schriftführerin Karin Grubner aus Kirchberg, Obfraustv. Klaus König aus Unterradlberg und Ausschussmitglied Ing. Rudi Meschuh aus St. Pölten. Dockner bedankte sich vor allem bei der Familie Ruthmair für die Zurverfügungstellung ihres lauschigen Heurigenlokals und die Bewirtung und beim Obmann des Musikvereins Kapelln, Franz Schubert, für die Einladung und die Ausrichtung des Stammtisches. Nach der Eröffnung des Musikabends durch den Musikverin Ötscherland mit Bezirkskapellmeister Johann Niederer spielten die Poschpartie des MV Kapelln, die Musikgruppe Gaffer („Gansch und Schlaffer“) aus St. Pölten, eine Gruppe des MV Murstetten, die Jugendgruppe des MV Kapelln und die Tanzlmusi aus Kirchberg abwechselnd und unterhielten die Besucher großartig. Schubert: „Die meisten Besucher blieben bei großartiger Stimmung bis um Mitternacht, die letzten Musiker verließen erst spät nach Mitternacht das Lokal. Ich bin mir sicher, dass wir auch im nächsten Jahr wieder im Jänner zum Musikantenstammtisch nach Obermiesting einladen werden.“

Fotos: Peter Nussbaumer

Werbeanzeigen

Konzertmusikbewertung in Rabenstein

Musikverein erreichte in der Stufe B  88,58 von 100 Punkten.

Am Samstag, 10. November, nahm der Musikverein Kapelln an der Konzertmusikbewertung der Bezirksarbeitsgemeinschaft in Rabenstein teil und erreichte mit „Pasadena“ von Jacob de Haan und mit „Na kotarech“ von Norbert Studnitzy in der Stufe B  88,58  von 100 Punkten.

Musikverein beim Bezirksmusikfest

Musikverein erreichte in der Stufe E 91,5 von 100 Punkten

Mit einem fulminanten Großkonzert, an dem 19 Blasmusikkapellen aus dem Bereich der Bezirksarbeitsgemeinschaft St. Pölten und je zwei aus der Bezirksarbeitsgemeinschaft Krems, bzw. Tulln mitspielten, endete am Sonntag, 23. September, das Bezirksmusikfest mit Marschmusikbewertung in Murstetten. Für den Musikverein Murstetten mit Kapellmeister und Stabführer Andreas Kos war dieses Fest wohl der Höhepunkt der 50-Jahr-Jubiläumsfeier, die gemeinsam mit Mitgliedern der Feuerwehr und vielen freiwilligen Helfern bestens gemeistert wurde. Der Musikverein Kapelln, der mit den zwei Märschen „47er Regimentsmarsch“ und „Ruetz“ und der Figur „Mühlrad“ teilnahmen erreichte 91,5 von 100 Punkten (Ergebnisliste).

Fotos: Peter Nussbaumer