Erfolgreiche Teilnahme an der Konzertmusikbewertung

88,33 Punkte in Rabenstein erspielt

Am Samstag nahm der Musikverein Kapelln mit 44 aktiven MusikerInnen in Rabenstein an der Konzertmusikbewertung in der Gruppe B teil. Als Pflichtstück führte der Musikverein eine Melodienfolge aus der Lehar-Operette „Die lustige Witwe“, als Wahlstück „La Storia“ von Jacob de Haan auf und erhielt in der Gesamtwertung 88,33 Punkte (von möglichen 100).

Jugendblasorchester präsentierte sein Können

Vier Stücke während der Ferien einstudiert

Auf Betreiben von Kathrin Berger kamen 9 bis 13 Kinder im Alter von 7 bis 13 Jahren in den Sommerferien einmal wöchentlich zur Musikprobe nach Kapelln: Jeden Donnerstag wurde von 17.30 Uhr bis 18.30 gemeinsam musiziert, Christian Trimmel dirigierte und einige Musiker aus dem Musikverein, Christoph Berger, Lisa Buchinger und Magdalena Vogl, unterstützen die Proben. Am Donnerstag, 29. August, präsentierte das neunköpfige Jugendblasorchester im Probenraum des Musikvereins bravourös vier Stücke und das Publikum, darunter auch Bgm. Alois Vogl mit Gattin Silvia und Vizebgm. Franz Rödl mit Gattin Gerlinde, spendete so viel Applaus, dass noch eine Draufgabe gespielt werden musste. Dirigent Christian Trimmel: „Die MusikerInnen haben in der letzten Zeit viel geübt, nur so konnten wir alle Stücke heute spielen.“ Kathrin Berger: „Es ist großartig, mit welchem Einsatz die vier Mädchen und fünf Buben das Spielen ernst genommen haben. Ab Oktober wird dann 14-tägig, jeweils am Donnerstag von 17.30 bis 18.30 Uhr wieder geprobt.“ Berger rechnet fest damit, dass in ein paar Jahren einige der Jungmusiker beim Musikverein einsteigen werden.

„Mein Hobby – die Blasmusik“

Blasmusikschnuppern

Kapelln. – Die Musikvereine Kapelln und Murstetten laden abwechselnd jährlich zum Workshop mit interessierten Schülerinnen und Schülern des Musikschulverbandes NÖ  Mitte. Am Dienstag, 25. Juni, waren 17 Schülerinnen und Schüler zu Gast beim Musikverein Kapelln. Nach einer Marschmusikprobe am Sportplatz, bei der Stabführer Christoph Berger die wichtigsten Kommandos erklärte, studierte MA Mihaly Bojti (unterrichtet Tuba, Horn, Posaune) mit Unterstützung durch Peter Leonhartsberger (unterrichtet Schlagzeug)  erfolgreich zwei Musikstücke mit den jungen Musikern und aktiven Musikern der Musikkapelln Kapelln und Murstetten ein und gab damit einen Vorgeschmack auf das Hobby Blasmusik. Organistorin Kathi Berger freute sich über den guten Zuspruch der Jungmusiker und plant ab dem Sommer ein eigenes Jugendblasmusikorchester. Musikvereinsobmann Franz Schubert dankte den Teilnehmern und lud in den Räumen des Musikvereins zum gemütlichen Ausklang.